Preaload Image

Über uns

“…Mitten Drin im Leben…”

ArtGesundheit

``...LASS UNS ÜBER GESUNDHEIT SPRECHEN...``

Join Our Team
demo_image

Sabine Aeppli

Empfang, Praxis
demo_image

Melanie Fercher

Homöopathin, Praxis
Annina Frey

Annina Frey

Fachstelle
Rolf Aeppli

Rolf Aeppli

Homöopath, Inhaber der Praxis und der Fachstelle

Wer wir sind

Seit 1995 arbeitet Rolf Aeppli als erfolgreicher und engagierter Homöopath, zuerst in Kerzers, später in Murten. Nun hat sich einiges verändert in der wunderschönen Praxis für klassische Homöopathie, ganz in der Nähe vom Bahnhof Murten. Das Angebot der Praxis hat sich um eine Fachstelle erweitert.

Die Fachstelle ArtGesundheit hat ihren Standort in der Rathausgasse 15, im schönen Städtli Murten und engagiert sich in der Öffentlichkeitsarbeit, sowie der Vermittlung einer ganzheitlichen Sichtweise von Gesundheit. Sie hat zum Ziel, Menschen über Gesundheit aufzuklären, Impulse zu setzen, sowie Mut für den eigenen Lebensweg zu vermitteln.

 

Unser Verständnis:

Innere Konflikte und Lebensereignisse können psychisch belastbar werden und zu einem inneren Ungleichgewicht führen. Werden die Hinweise der Lebenskraft (z.B. ein körperliches Symptom: Juckreiz) von aussen weggemacht, unterdrückt oder verdrängt, ist möglicherweise das Symptom für den Moment verschwunden, die Ursache ist jedoch nicht unbedingt behoben. Wir haben zwar das Gefühl, dass es besser ist, das Symptom verschwunden ist und somit auch das Problem behoben und wir fühlen uns für einen kurzen Moment erleichtert. Das innere Ungleichgewicht (z.B.: Der Konflikt mit der Mutter), die Ursache für das Problem bleibt jedoch weiterhin bestehen. Um darauf hinzuweisen, dass die Ursache immer noch vorhanden ist, kann es jetzt sein, dass die Lebenskraft als Vermittlerin versucht, auf eine andere Weise auf sich aufmerksam zu machen, um das innere Gleichgewicht wiederherzustellen. Symptome können sich verstärken, tiefer wandern oder sich auf einer anderen, komplexeren Ebene zeigen (z.B.: Asthma).

WORAN WIR UNS ORIENTIEREN

Wir orientieren uns an den Gesetzmässigkeiten der Natur wie z.B. «Heilung geschieht von Innen nach Aussen», oder «Ähnliches wird mit Ähnlichem geheilt». Diese Klarheit ermöglicht es, mit den Herausforderungen des Lebens gelassener und vertrauensvoller umzugehen… Sie schenkt auch in turbulenten Zeiten Orientierung und klärt die Beziehung zu dir selbst und wie Du dem Leben begegnest.

Die Fachstelle ArtGesundheit sieht sich als Vermittlerin zwischen dem Inneren Zustand des Menschen (Willen, Absicht, Verhalten… und Denken) und den unmittelbaren Auswirkungen davon auf der Körperlichen und sozialen Ebene (Symptome, Krankheiten, Beziehungen, Arbeitsplatz, etc.).

 

ES STELLT SICH DIE FRAGE:

Weshalb ist die Lebenskraft so schwach oder anfällig geworden?

Und wie kann das seelische Gleichgewicht wiederhergestellt werden und die innere Balance wiedergefunden werden?

Heilung geschieht von Innen nach Aussen. Durch Therapien und Begleitungsformen, die nach diesem Naturgesetz handeln, verändert sich zuerst etwas in der Stimmung, im psychischen, seelischen Erleben. Der Juckreiz ist zwar noch da, aber ich fühle mich innerlich ruhiger, und weniger gereizt, entspannter. Das ist ein Hinweis dafür, dass die Lebenskraft stärker wird, die Selbstheilungskräfte am Wirken sind und ich gelassener mit einer Situation (Bsp. Konflikt mit der Mutter) umgehen kann. Dabei braucht es auch Geduld, denn eine nachhaltige Veränderung die im Inneren beginnt, ist nicht unbedingt sofort sichtbar, erkennbar. Es ist wie im Frühling, die Tage werden länger, die Dunkelheit schwindet, erste Knospen zeigen sich, eine Veränderung liegt spürbar in der Luft. Der Ausdruck, also wie sich diese Veränderung dann konkret zeigt, ist jedoch noch nicht sichtbar.

Zarte Keime und Pflänzchen dringen durch die Oberfläche und behaupten sich gegen die Kälte und die Dunkelheit. Ihr voller Ausdruck, die volle Blüte wird erst einige Zeit später sichtbar werden. Im Sommer zeigt sich die Natur dann in ihrem ganzen Überfluss… bis es soweit ist, bis die Veränderung im Aussen sichtbar wird, geht also eine Phase der inneren und stillen Wandlung voraus, bis die Kraft der Veränderung so gross ist, dass sich die Veränderung dann im Aussen sichtbar zeigt (Der Juckreiz verschwindet von selber).

Den Prozess zur Heilung können wir nicht beschleunigen, beeinflussen oder selber machen. Wir können uns aber dafür öffnen und die Bereitschaft entwickeln, dass Heilung geschehen kann. Heilung bedeutet nicht unbedingt die Abwesenheit von Krankheit, sondern die Versöhnung und Annahmen von dem, was ist. Das führt zu Zufriedenheit, Gelassenheit und einer inneren Ausgeglichenheit.